Details

Ihr Warenkorb
Jüdische Spiritualität
Mit diesem Buch legt Gabriel Strenger eine Untersuchung des Judentums vom Standpunkt der spirituellen Entwicklung des Individuums vor. Nach einer Einfüührung in die Spiritualität analysiert der Autor sämtliche Wochenabschnitte der Tora (fünf Bücher Mose) auf ihren spirituellen Gehalt hin. Darauf folgen tiefgehende Abhandlungen über alle jüdischen Feiertage. Strenger geht den grossen spirituellen Themenbereichen, wie der Mannigfaltigkeit der Gotteserfahrung oder der weltgeschichtlichen Aufgabe Israels, auf die Spur, wobei er auch aktuelle Fragen, wie die Beziehung von Religion und Gewalt in der Postmoderne, nicht ausser Acht lässt. Zwei Anhänge, die mystische Sefirot-Lehre und ein paradigmatisches Modell des Judentums, runden das Werk ab. Der Autor schöpft aus den Schätzen des Talmuds, der jüdischen Mystik und des Chassidismus, aber auch aus der Psychoanalyse und der Existenz-Philosophie und schafft damit eine fruchtbare Synthese. Inspirierend sind seine Sensibilität für die hebräische Sprache und ihre mehrschichtige Deutung in der rabbinischen Hermeneutik. Das Buch wendet sich an Personen mit Interesse an der Spiritualität im Allgemeinen, an der hebräischen Bibel sowie am jüdischen Leben und Erleben.
AutorGabriel Strenger
Seiten504
Weitere Infos Im Laufe des Juni 2016
PreisCHF 39.00
AnzahlStück